Ja zum Frau sein!

 

Immer wieder höre und lese ich in letzter Zeit, die emanzipierte Frau von heute braucht finanzielle Unabhängigkeit, denn das bringe ihr Freiheit. Ja bitte wo sind wir da gelandet? In einer Zeit des Wandels der Frau? Freiheit erlangt man damit kaum, es ist lediglich eine Vorstellung und eine Übernahme einer Rolle und zwar die der Männlichen. Wann hören wir auf den Männern etwas beweisen zu müssen? Wann beginnen wir wirklich das echte und ehrliche Frau sein, wann können wir den Männern verzeihen?

 

Eine Beziehung braucht die Seiten und Stärken der Frau und die des Mannes, jeder gibt was er kann und ist, unterstützt so den anderen und es wird zu einem Miteinander.  Wenn wir Frauen wieder richtige Frauen sind und keine Frauen mit intensiv ausgeprägter Männerseite dann werden wir damit die Männer unterstützen wieder in ihre ganze Kraft, in ihr ganzes Mann sein zu kommen.

 

Wenn du unterwegs bist schaue dir die Pärchen an, du wirst erkennen welche die Rollen getauscht haben und welche wirklich ihr wahres sein leben. Es wird immer offensichtlicher.

 

Bitte an alle Frauen- Coaches ermutigt nicht mehr die Frauen ihr Mann sein zu leben und bitte lasst euch das nicht mehr einreden, sondern findet euch, findet euer Mitgefühlt, eure nährende, sanfte und doch kraftvolle und mutige Seite und lebt sie, steht zu ihr. Baut euren Selbstwert auf, lernt euch zu liebe, wertet euch nicht mehr ab, wie z.B. ich bin ja nur eine Frau, ja du bist eine Frau und das ist etwas ganz Wunderbares und du hast dies für dieses Erdenleben gewählt.  Glaubt nicht nur wenn ihr Geld verdient seid ihr unabhängig, emanzipiert und frei, Freiheit beginnt ganz wo anders und zwar dort wo du wieder ganz du bist und den anderen ganz ihn sein lässt.

 

An alle Frauen einen lieben Gruß von Herz zu Herz – Marianne